Cabaret - 2013

thumb Paepstin

Begleitet von weltbekannten Liedern wie „Willkommen, bienvenue, welcome“, oder „Cabaret“ erzählt das musikalische Theaterstück zwei fesselnde Liebesgeschichten im Berlin der wilden 20er Jahre, vor deren Hintergrund bereits die drohenden Schatten des Nationalsozialismus aufziehen.

Unter der Regie von Detlev Schmidt zeigte das Ensemble der Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica mit Gesang und Tanz das sprühende Leben im zwielichtigen Kit-Kat-Klub.