Der kleine Vampir - 2007

thumb vampir

Anton liebt Gänsehaut, Vampirgeschichten können ihm gar nicht gruselig genug sein. Als eines Abends Rüdiger von Schlotterstein bei ihm im Zimmer steht, ein echter Vampir mit echter Vampirfamilie in einer echten Gruft, da muss selbst Anton schlucken. Aber dann freunden sich die beiden schnell an.
Anton will seinen Eltern nicht auf die Nase binden, dass er mit Rüdiger nachts über die schlafende Stadt zum Friedhof fliegt. Da sind Eltern irgendwie komisch. Wenn sie auch noch wüssten, wie schwierig es ist, dem Vampirjäger Geiermeier auszuweichen, der nachts vot der Gruft mit Knoblauch wedelt, würden sie wahrscheinlich in Ohnmacht fallen. Trotzdem: Seit Rüdiger von Schlotterstein ihn das erste Mal besucht hat, ist Antons Leben aufregend schaurig und voller Spaß - und das ist die Hauptsache.