Dreigroschenoper - 2009

thumb 3go

„Die Dreigroschenoper" ist das erfolgreichste Stück des 20. Jahrhunderts. Bereits ein Jahr nach seiner Uraufführung wurde es allein in Deutschland in 200 Inszenierungen 4.000 mal aufgeführt. Lieder aus dem Stück wurden über Jahrzehnte immer wieder von internationalen Berühmtheiten, vor wenigen Jahren erst von Robbie Williams, neu interpretiert. Die derzeitige Wirtschaftskrise verleiht dem Stück ungeahnte Aktualität. Bertold Brecht wollte mit der „Dreigroschenoper" seine Kritik am Kapitalismus deutlich machen. Deshalb versucht beispielsweise sein Protagonisten Meckie Messer vom Straßenraub zum Bankgeschäft zu wechseln, weil Banken seiner Meinung nach die Menschen nicht nur legal, sondern auch effektiver berauben.