Eine produktion unserer Jugendgruppe

von Stefan Altherr

Regie: Lisa Grasmann

empfohlen ab 16 Jahren

Nervenheilanstalt - Viele Jahre nach Alice’ Aufenthalt im Wunderland kommen ihre Eltern bei einem tragischen Brand ums Leben und die junge Alice findet sich als einzige Überlebende in einer Nervenheilanstalt wieder - im ANDERLAND.

In dieser trostlosen Umgebung verschwimmt die Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn.

Hier trifft sie neben Ärzten und Pflegern auch auf alte Bekannte aus dem Wunderland.
Oder werden die anderen Patienten einfach nur in ihrem Kopf zu Kaninchen, Grinsekatze, Hutmacher, Raupe und Co.?

Lewis Carrolls bekannte Figuren tauchen als Zerrbilder auf und personifizieren Themen wie z.B. Sucht, Verfolgungswahn und Traumata. Es kommt zu einer Vielzahl skurriler Situationen und einem nicht ganz erwarteten Ende ... 


Zum Abschluss ihrer Weiterbildung zur Theaterpädagogin nimmt Lisa Grasmann gemeinsam mit dem Ensemble der Jugendgruppe der Freilichtbühne Porta die Zuschauer mit in eine Welt, in der die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen - ein Wettlauf zwischen wahnwitzigen Szenen und todernsten Inhalten - eine Balance zwischen Lachen und Weinen ...