Dornröschen - 2013

thumb ph 2013 DornroeschenEs war einmal ein Märchen. Das war ein wenig verrückt. Darin kam ein ordnungsliebender König vor. Und eine verpeilte Königin, die sich ständig in ihrem Schloss verlief.
Damit es ein richtiges Märchen wird, bekamen Königin und König eine Tochter, feierten ihre Geburt, luden aber die dreizehnte Fee nicht ein. Diese erfuhr von dem großen Fest und war sehr ärgerlich, dass sie nicht eingeladen war. Deshalb erschien sie zum Geburtsfest und belegte die Königstochter mit einem fiesen Fluch: Sie sollte sich an ihrem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel stechen und als Dornröschen tot hinfallen.
Können die anderen zwölf Feen den Fluch noch von der Königstochter abwenden? Was ist überhaupt eine Spindel? Weshalb schlafen die Bediensteten im Schloss die ganze Zeit? Und vor allem: Wie lange muss man schlafen, um endlich erwachsen zu werden? 

 

Die Bilder wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Axel Kühme